20. Mai 2010

Ach nee...

Im Moment hab ich wohl eine kleine Krise.
Jede Menge Arbeit im Büro und auch zu Hause scheinen Haushalt, Lerncoaching und Wäscheberge kein Ende zu nehmen. Das Wetter tut sein Übriges und so stehe ich ganz kurz vor einer "Wo-ist-der-Sommer-Depression". Ich weiß nicht ob ihr das kennt, aber am liebsten würde ich mir die Decke über den Kopf ziehen und erst wieder auftauchen, wenn...ok,ok, ich krempel mal die Ärmel hoch und mach mich an die Arbeit. Bis jetzt hab ich´s ja noch immer geschafft und...der Sommer kommt - ganz sicher!

Kommentare:

  1. :D Ja, das vergeht auf jeden Fall wieder. Kannst Du mir jemanden zeigen, dem es im Moment nicht (zumindest zwischendurch mal) so geht? Ich find's auch nicht lustig, im Mai bereuen zu müssen,dass man die Wintersachen schon verräumt hat :-( Es ist ja wirklich EISkalt!
    Aber es WIRD besser! Halt durch!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. So ist´s richtig!
    Einfach selbst am Schopf greifen und wieder hochziehen!

    Wird schon!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  3. Ein paar Tage SChlechtweter halte ich auch gut aus, aber die Phase dauert mir jetzt echt schon zu lange!! Ich bin schon ganz hibbelig!!!
    Fühl dich gedrückt!! Irgendwann kommt die Sonne und die Wärme wieder, und dann geht es dir bestimmt gleich wieder besser!!!

    lg michi

    AntwortenLöschen
  4. Spätestens wenn ich am Ersten meinen neuen Job beginne, beginnt der Sommer. ich schwöre!!! ;-)

    alles Liebe und wird schon werden
    Sabine

    ps: Bügelwäsche stapelt sich bei mir auch *ächz*

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure lieben Worte, da geht es mir gleich besser!

    AntwortenLöschen