9. Juli 2012

Endlich wieder Seife...

Ich hab sie euch ja schon kurz gezeigt, meine letzte Seife.
Für "very berry" hab ich nämlich extra eine Seife gemacht. Nja, den Duft hab ich ja schon länger und die Idee war auch schon in meinem Kopf, aber in der letzte Zeit hat es sich irgendwie nicht ergeben, dass ich den Seifenlöffel schwinge. Also war "Very berry" ein passender Anlass.
Übrigens, ich hab Lust auf mehr und einige Ideen möchte ich noch im Sommer umsetzen, also:
Seid gespannt...

Zum Inhalt: Palmöl, Kokosöl, Rapsöl und Olivenöl wurden mit Reiskeimöl aufgepeppt, etwas Rizi ist noch für den Schaum dabei. 


Weil ich finde, dass Seife nur mit TiO2 schnell gelb werden, ist das Topping leicht rosa.
Da ich es gerne rubbelig mag, hab ich noch etwas Mohn versenkt.



Nach einer ordentliche Gelphase wurde die Seife wunderschön, fast durchscheinend!


Und erst der Duft...Strawberry Fields!

Na, wenn das nicht very berry ist?

Kommentare:

  1. Die ist wirklich so wunderbar geworden..

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Seife. Vor allem die "Transparenz" gefällt mir sehr gut.
    LG IRis

    AntwortenLöschen
  3. Danke für eure Kommentare. Sieden ist doch eines der schönsten Hobbies.

    AntwortenLöschen