25. Januar 2010

This is it!

Ich bin euch noch schuldig, was das Christkind gebracht hat!
Es ist eine sogenannte Bridge-Kamera, eine Linux FZ38 von Panasonic.
Bisher habe ich mit einer "kleinen" Digicam, einer Nikon Coolpix, fotografiert. Bei Nahaufnahmen war ich recht unzufrieden, da merkt man einfach, dass die Kamera schnell an ihre Grenzen stößt.
Eine Spiegelreflex wollte ich aber auch nicht, weil - einfach zu groß und zu viel Schlepperei!
Ich habe dann von der Linux FZ38 gehört und habe mich informiert - das klang wirklich brauchbar!
Zur entgültigen Entscheidung hat mir auch der Post von Nic von luzia pimpinella geholfen.
Bis jetzt habe ich nur etwas experimentiert, aber in den Ferien werde ich es richtig angehen. Ich bin sicher, meine "Schätzchen" und ich wir werden wahre Freunde und durch dick und dünn gehen ;-)





Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe...
    Tolles Geschenk haste da bekommen ;-)))
    Ja klar darfst du eins ohne Blümchen haben!!!!
    Was magst du für Farben gerne? Kannst dich sonst gerne unter der Mail Addi melden...liebe Grüsse an dich GabiB.

    AntwortenLöschen
  2. Oh da lag ich aber schwer daneben mit meinem tipp :))
    musst mir aber unbedingt berichten, wie zufrieden zu bist, weil ich darf ja auch bald einen herzenswunsch offenbaren, und vielleicht wird er mir ja erfüllt ?!
    ich dachte nämlich an eine canon digit spiegelreflex, lasse mich aber gern eines besseren belehren...

    lg melanie

    AntwortenLöschen
  3. Huhuu Ursl,
    bin gleich mal auf einen Gegenbesuch gestartet... Hab vom Christkind auch eine Kamera bekommen, allerdings eine Canon Eos 500 und bin supi-zufrieden. Bei mir war das mit den Nahaufnahmen eben auch nicht so prickelnd mit meiner "kleinen" Casio Exilim...
    Übrigens bin ich kein Frühblogger, ich bin eher Spätblogger und stell die Texte für morgens ein... ;o)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen