17. September 2010

Teaser Auflösung

Diesmal habe ich mein Küche in eine Seifenküche verwandelt.
Entstanden ist schon die erste Weihnachtsseife.

Santa Claus

Dazu habe ich rote und grüne Seifenplatten in kleine Würfel geschnitten.


Diese wurden dann in hellen Seifenleim eingearbeitet.




Santa Claus bringt viele Packerl!

Kommentare:

  1. Wow! Das sieht ja klasse aus! Ein bisschen was von Paprika in Pudding *kicher*, aber einfach eine grandiose Idee! Seife muss ja auch immer eine zeitlang lagern, oder? Schade, dass ich dieses Hand-/Kunstwerk nicht beherrsche! Bin schon gespannt, wie die aufgeschnittenen Stücke ausschauen. Und duften sie auch weihnachtlich? Sorry, dass ich als Laie so doofe Fragen stelle...

    Liebe Montagsgrüße schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Servus Ursl,

    erst einmal vielen Dank fürs vorbeischaun auf meinem Blog... hab mi gfreit;-))... und natürlich bist drin in meim Lostöpferl! Hab grad a bisserl gstöbert bei dir... die Seife is ja echt cool... da dad i eher an Gusto auf a Pastete mit Paradeiser und Paprika kriegen... ois wie zum waschen *hihi*... Zum Golfspielen hab i gar koa Talent... habs in der Türkei a bisserl probiert... oh mei... i glaub i hätt Handicap 758 oder so ähnlich;-))... bis i da die Platzreife hätt... bin i scho im Altersheim... ABER bei der Rocky Horror Picture Show bin i voll dabei;-))
    Ganz liebe Grüße Nach Wien, Ursula

    AntwortenLöschen
  3. So schööööööön!!!!
    Und mal schauen ob ich nun meine erste Seife hinbekomme.....Hiiiiilfe.....Ich sollte ja endlich gell weil die so lange reifen muss,oder??? ♥-lich GabiB.

    AntwortenLöschen
  4. Ho ho ho, kann ich da nur sagen :) Lag doch mein Tipp nicht ganz so daneben :) Und nun? Bekomme ich ein Stückerl? :) Super geworden deine Seife :)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen